1. Home
  2. Docs
  3. TheraPsy Dokumentation
  4. 6 Exportieren
  5. 6.2 Exportmöglichkeiten

6.2 Exportmöglichkeiten

Folgende Möglichkeiten bietet TheraPsy beim Exportieren von Daten:

6.2.1 Rechnungen

Hier ist zu beachten, dass sämtliche Rechnungen neu generiert werden. Alte Rechnungen müssen also nicht zwingendermaßen gespeichert werden.

Wenn die Auswahlbox “für Klient” ausgewählt wurde, wird der komplette Name (der “echte Name”) und die Adressdaten eingefügt. Ist jedoch “für Finanzamt” ausgewählt, wird der Code-Name eingefügt und die Adresszeilen geschwärzt (also mit ——- ersetzt)

Mit einem Klick auf den Toggle-Button „Rechnungen“ wird als Exporttyp „R. für Klient“ ausgewählt. Wie beim normalen Erstellen von Rechnungen werden hier die Kontaktdaten normal eingefügt. Mit einem weiteren Klick auf den selben Button wird als Exporttyp „R. für Finanzamt“ ausgewählt. Hier werden die Kontaktdaten wieder ausgeschwärzt.

6.2.2 Export von Audio-Dateien

Es werden alle gespeicherten Audio Aufnahmen der ausgewählten Klienten kopiert und entschlüsselt. Die Dateien kommen dann jeweils in einen Unterordner, welcher den Namen des zugehörigen Profils trägt, und haben den Namen der zugehörigen Session. Die Sprachprotokolle bekommen hier noch ein “_vp” angehängt. (Für Englisch: “Voice protocol”)

6.2.3 Kurzprotokoll


Alle Sessions der ausgewählten Profile werden chronologisch untereinander aufgelistet. Jede Session erhält eine Reihe, wobei die wichtigsten Informationen wie Datum, Dauer und Name aber auch eben die Kurzprotokolleinträge angezeigt werden. Dieser Export ist unter anderem für Ausbildungsteilnehmer optimiert und an das gewünschte Format angelehnt. 

6.2.4 Bestätigung

Die Bestätigung ist ein Dokument welches die Akten eines Profil kompakt zusammenfasst. Es werden neben den Kontaktdaten des Psychotherapeuten und des Klientens / der Klientin Angaben über die Anzahl der Sessions, Gesamtausgaben, erste Session, letzte Session und sämtliche ICD10 Diagnosen gemacht. Die ICD10 Diagnosen enthalten das Ausstelldatum, den Namen der ausstellenden Person, den ICD10 Code und die exakte Definition des ICD10 Codes. 

6.2.5 Langprotokoll

Es werden alle gespeicherten Langprotokolle in einzelne Excel-Dokumente gespeichert. Wenn beim Protokollieren der Session keine Einträge in die Langprotokollfenster eingegeben wurden, wird dieses trotzdem exportiert. Hier ist dann einfach alles bis auf den Kopf des Dokuments leer.
Im Kopf des Dokumentes stehen noch weitere Informationen zum Profil und zur Session selbst (Datum etc.)

6.2.6 Finanzexport

Um den Jahresabschluss zu erleichtern, kann hier eine komplette Liste sämtlicher Transaktionen exportiert werden. Es entsteht eine Liste nach Referenznummern sortiert mit den wichtigsten Informationen wie Datum, bezahlende / begünstigte Person, bezahlt (Ja/Nein/Datum), und Ref. Nr.

6.2.7 BMD Export

Dies ist ein Dateiformat für ein Programm namens “BMD”. Viele SteuerberaterInnen in Österreich verwendenden dieses Programm. Dieser Export exportiert die Finanzdaten im ausgewählten Zeitbereich in diesem Format, sodass SteuerberaterInnen, welche BMD verwenden, diese Daten importieren können. Dies sollte den Jahresabschluss beschleunigen und damit kostengünstiger machen.

Wie können wir helfen?